Anmeldung  

An diesem Feature wird derzeit noch gearbeitet! Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

   
Heimat-Rundschau 13.04.2017:
Hauptversammlung:
Vorstand Matthias Ritschmann eröffnete nach Begrüßung aller Anwesenden und einer Gedenkminute für unsere verstorbenen Mitglieder die Versammlung. Er stellte die Gültigkeit der Tagesordnung, sowie die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. In seinem Vorstandsbericht ging er auf die vielen guten Ergebnisse der Langenauer Schützen bei den Meisterschaften und die zahlreichen Veranstaltungen im vergangenen Vereinsjahr ein. Besonders hob er das Jedermannschießen, das erfolgreiche Gaupokalfinale, die erneute Teilnahme am Langenauer Weihnachtsmarkt, sowie den Schützenball, welcher erstmals im Schützenheim stattfand, hervor. Er dankte allen, die sich im vergangenen Jahr um die Instandsetzung des Schützenheims und den Außenanlagen gekümmert haben. Im Bericht von Vorstand Benjamin Müller, der von Matthias vorgetragen wurde, stand die geleistete Arbeit bei den vielen Arbeitsdiensten und die daraus resultierenden, sichtbaren Erfolge im Vordergrund. Auch bedankte sich Benjamin nochmals für die Restauration des Schiesswagens.
Schriftführerin Karin Egger gab in ihrem Bericht einen Gesamtüberblick über das vergangene Schützenjahr. Sie berichtete über die guten sportlichen Erfolge, Veranstaltungen, sowie über die Beschlüsse des Ausschusses.
Jugendleiter Jürgen Allgeier berichtete über die aktuelle, gute Entwicklung der Jugend. Er hob besonders die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften hervor. Zudem dankte er seinem Stellevertreter Stefan Abt für die geleistete Arbeit.
Charly Häge informierte in seinem Bericht des Kassierers über die finanzielle Situation des Vereins. Im vergangenen Jahr konnte zwar wieder ein Zuwachs in der Kasse erzielt werden, jedoch berichtete er auch über die wieder stark gestiegenen Energiekosten im Vergleich zum Vorjahr. Roman Scholz berichtete stellvertretend für beide Sportleiter über die erzielten Ergebnisse bei den Meisterschaften und Rundenwettkämpfen. Wolfgang Haide bestätigte die ohne Beanstandungen erfolgte Kassenprüfung und schlug die Entlastung der Vorstandschaft vor. Diese wurde einstimmig erteilt. Bei der Aussprache zu den Berichten gab es durchweg positive Rückmeldungen zum letzten Schützenball im Schützenheim.
Anschließend führte Charly Häge durch die diesjährigen Wahlen des Vorstandes und Ausschusses.
Die bisherigen Amtsinhaber wurden einstimmig wiedergewählt. Einzig Carola Müller gab ihr Amt als Beisitzerin auf, für sie wurde Thomas Abt in den Ausschuss gewählt. Matthias Ritschmann übergab Carola ein kleines Geschenk als Dank für die geleistete Arbeit und das Engagement.
Unter Punkt Verschiedenes wurden zwei schriftliche Anträge behandelt. Zum einen wurde darüber diskutiert und abgestimmt eventuell in Zukunft bei der Langenauer Achhocketse mitzuwirken.
Eine Mehrheit sprach sich dafür aus hier Kontakt aufzunehmen. Zum anderen wurde über eine Reparatur unseres Eingangsbereiches abgestimmt, da sich das Gebäude an dieser Stelle senkt. Es wurde beschlossen die Reparatur durchführen zu lassen und einen entsprechenden Auftrag zu vergeben.
Matthias gab schließlich noch einige Termine bekannt und beendete die Versammlung. Zum Ausklang des Abends gab es eine leckere Gulaschsuppe.
Rundenwettkämpfe:
Unsere Jugend verliert den ersten Wettkampf in der Bezirksliga gegen Haslach knapp mit 2 zu 1 Punkten. Jenny Jamak kann ihr Duell mit starken 382 Ringen gewinnen. Christoph Auer (357 Ringe) und Tobias Allgeier (363 Ringe) mussten sich ihren Gegnern geschlagen geben.
Dienst: vom 14.04. bis 20.04. haben Matthias und Sandra Ritschmann.
Am Osterwochenende ist das Schützenheim anstelle Sonntag am Ostermontag vormittags geöffnet.